Leistungen
Informieren Sie sich hier über meine Leistungen und den zu erwartenden Wirkungen auf Ihren Körper und Gesundheit.
© Designed and Supported by Tellweb e.K.

Fußreflexzonentherapie

Der amerikanische Arzt William Fitzgard (1872-1942) hat um die Jahrhundertwende zum ersten Mal die therapeutische Arbeit an den Füßen festgehalten. Es war ihm bekannt, dass in Mittel- und Nordamerika die Kranken verschiedener Indianerstämme seit eh und je an den Füßen behandelt wurden. 1958 entdeckte Hanne Marquardt, diese Erkenntnis wieder neu.

Die Reflexzonentherapie am Fuß ist mehr als eine übliche Fußmassage, denn sie kann außer einer lokalen intensiven Durchblutung eine Heilung oder eine Verbesserung sämtlicher Organ- und Gewebefunktionen der Patienten bewirken. Immer wieder ergibt es sich, dass bestimmte Zonen am Fuß schmerzen, obwohl in den zugeordneten Organen oder Geweben des Körpers noch keine Beschwerden verspürt werden. Es ist eine wunderbare Therapie auch für Babys und Kleinkinder.

Folgende Beobachtungen nach einer Behandlung sind möglich:

Bachblütenberatung

Unerkannte oder nicht akzeptierte Gefühls- und Verhaltenskonzepte können sich als seelische Disharmonie manifestieren. Zu dieser Erkenntnis kam der englische Arzt Dr. Bach, bereits vor vielen Jahren, als er die Bachblüten entdeckte.

Ziel der Behandlung ist, die Reharmonisierung von negativen Gemütsstimmungen der Persönlichkeit (z.B. Angst, Misstrauen, Minderwertigkeitsgefühlen), welche die geistig-seelische Entfaltung der Persönlichkeit behindern und schließlich auch Auslöser für körperliche Krankheiten werden können (z.B. Schulangst, usw.)

Ohrakupunktur

Die geschichtlichen Ursprünge führen ca. 2000 Jahre zurück. Der französische Arzt P. Nogier entwickelte in unserem Jahrhundert eine Reflexkartographie, die später in China modifiziert wurde. Auch hier wird mit Reflexzonen gearbeitet. Anwendung bei funktionellen und allergischen Erkrankungen, Schmerzzuständen, psychovegetativen Erkrankungen und in der Suchtbehandlung z.B. Raucherentwöhnung und Gewichtsreduktion.

Wirbelsäulenmassage

Diese Form von Massage, stellt eine Entspannungs- und Energieausgleichsmassage dar. Der Rücken wird mit sanften Strichen massiert. Gleichzeitig werden dabei die Wirbel "eingerichtet". Eine gleichzeitige Übertragung von Heilenergie führt zu einer seelischen Tiefenentspannung, die innere Verkrampfungen oder Blockaden auflöst.

Hypnose

Hypnose ist ein Zustand tiefer Entspannung, der einen Zugriff auf das Unterbewusstsein ermöglicht. Immerhin wird 80% unseres täglichen Lebens durch das Unterbewusstsein bewältigt. Bei der Hypnose wird die Hypnosetiefe so gewählt, dass der Patient zeitlich und örtlich orientiert bleibt. Es ist eine wunderbare Therapie, besonders bei Angstpatienten z.B. vor dem Zahnarztbesuch. Auch in der Suchtbehandlung ist sie eine gute Therapiemöglichkeit.

Homöopathie

Vor 200 Jahren wurde die Homöopathie von Samuel Hahnemann entdeckt. Sie ist auf unterschiedlicher Weise einsetzbar z.B. nach Zahnextraktionen, in der Kinderheilkunde und noch vieles mehr. Als Einzelmittel oder auch als Komplexmittel, letztere ist eine Mischung aus verschiedenen homöopathischen Mitteln.